claudia    marie   wiedeck

aus einem Brief von Sigmund Freud aus Sorrent, September 1902:

 

 (Freud 1902)

"Meine Lieben   

Kennst du das Land wo die Citronen blühen?` Wo nicht muß ich Euch beschreiben, was ich gerade vor der flachen Terrasse vor unserem Zimmer im ersten Stock der Cocumella  sehe. ....  Dazwischen sehe ich hohe Nußbäume, wilde Feigenbäume ... Kastanien usw.  

... Orangen u. Citronenbäume, voll behängt mit grünen Früchten, u. wenn ich aufstehe u. in den Garten hinuntergehe, sehe ich auch in den hintersten Bäumen des Gartens die großen orangegelben Ballons 'im dunkeln Laube glühen'. Einer dieser Bäume hat sich einen merkwürdigen Farbeneffekt verschafft, indem er sich von einer Winde mit riesigen blauen Glocken durchwachsen ließ. 

 

Das stellt Euch nur vor.  ..."

 

 

 (2010)

sehen 1

sehen 2

sehen 3